29. Oktober 2013

Ich kann es schon sehen!

Heute startete mein Tag, wie jeder Tag, mit dem Gang auf die Waage. Das finden viele befremdlich, ich nicht. Schon lange ärgert sie mich nicht mehr. Ja das Gewicht geht auch mal hoch oder verharrt 2-3 Wochen obwohl man sich vorbildlich benimmt.
So ist das halt. Mein Körper ist nun mal keine simple Gleichung sondern komplex und nicht grade transparent.
Diese zeigte mir mein neues tiefst Gewicht von 82 kg an! Darauf hin bin ich erst mal ne halbe stunde nüchtern laufen gewesen zusammen mit Eve.
Ja es bringt einen nicht um wenn man morgens um 7 Uhr laufen geht. Es war der erste Lauf nach Sonntag und ich wollte nur eine kleine Runde machen weil meine Beine immer noch von Sonntag beschäftigt waren.
Da atmen und laufen eigentlich ganz gut klappen dachte ich, ich nehme Eve mit.
Es war toll! An der Leine eher ein Kampf aber ohne einfach ein Traum. Leider war die Strecke vom morgentlichen Verkehr von Kindern, Gassigruppen und Radfahrern ein wenig anstrengend. Ich glaube das nächste mal geh ich früher.

Heute gibt es was zu feiern! Ich hatte euch doch von den 82 kg erzählt? Jaaaa... das sind dann heute -45kg mit LCHF! Cool oder?

Noch cooler ist fast nur noch das ich noch 600 Gramm brauche bis ich Übergewicht habe!! Jaja, freut sich nicht jeder drüber. *lach*

  Hiermit bin ich letztes Jahr gestartet!

Und so sieht das heute aus! Nur noch 0,12 Punkte!
Ich kann es kaum glauben!
Bis ins grün ist es dann auch nicht mehr weit!
Ach und ich habe keine X-Beine mehr! Diese schleichenden Veränderungen bekomme ich gar nicht so mit! Mein Körper ist klasse!


Ziele die mich im Moment bewegen:


  1. Noch 0,6 kg bis ins Übergewicht
  2. Noch 2,2 kg bis der Countdown beginnt
  3. Noch 2,4 kg bis ich MEIN Jahresziel erreicht habe! Ein echtes Traumziel^^
Ja und shoppen geht es dann auch! Oberteile zu mindestens... und ein neues paar Schuhe^^

Kommentare:

  1. Ich habe Angst vor Hunden, die nicht an der Leine sind. Auch wenn die noch so lieb sein mögen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich verstehen. Nur läuft sie ja neben mir und immer so das ich zwischen dem Menschen und dem Hund bin. Wäre ich mir nicht sicher würde sie an der Leine laufen.
      Signalisiert man mir das ich den Hund doch bitte anleinen soll dann ist das kein Problem oder ich warte bis er an uns vorrüber ist.

      Löschen

Lieber Leser,

dein Kommentar wir freigeschaltet sobald ich ihn entdeckt habe.
Das kann ein wenig dauern aber hier geht nichts verloren!
Vielen Dank
Madi