6. Oktober 2013

Aus Freundschaft

Ich weis nicht warum, aber ich tue es immer wieder! Stricken für andere!
Die "Erbse", die Tochter meiner Freundin, ist grade sehr beliebt bei mir aber auch meine Freundin.
So habe ich nach zahlreichen, 3 , paar Socken, was immerhin 6 Socken macht, mich meiner Freundin zu gewendet.

Letztes Jahr hatte ich ihr Handschuhe gestrickt und ihr ein zweites Paar zu gesagt, aber wie es nun mal so ist.
Den ersten machte ich fast fertig und der zweite verschwand mit dem ersten in meiner UFO ( UnFertige Objekte) Kiste.



Nun wollte ich mich ehrlich machen und wollte ihr ein neues Paar stricken... nein ich wollte das alte Paar nicht fertig machen.
So entstand die Idee ihr Eulen- Handschuhe zu machen. Dann sollte es streifen haben, und Finger.... und so kam eines zum anderen.







Es endete damit das ich pro Handschuhe knapp 30 Fäden vernähen musste... 60! für 2 Handschuhe! Würde ich das nochmal machen? NEIN!!
Würde ich für sie noch mal stricken? Ja! Immer wieder! Ich liebe es zu sehen wie sie sich freut und es anhimmelt.





Ich finde es hat sich gelohnt... auch wenn diese Handschuhe definitiv Unikate bleiben werden!

Kommentare:

  1. OMG sind die schön!!!
    Hast Du die Eule selbst entworfen oder nach Anleitung gestrickt?
    Ich kenne ja den Eulen-Pullover, der u.a. bei Ravelry sehr beliebt ist, aber Deine Eule hat ja auch noch diesen zauberhaften Rand. Zuckersüß!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  2. Die Handschuhe sind ein Traum!!!
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,

dein Kommentar wir freigeschaltet sobald ich ihn entdeckt habe.
Das kann ein wenig dauern aber hier geht nichts verloren!
Vielen Dank
Madi