7. März 2013

Die zweite Seite der Medaille


Ich habe in den letzten 20 Woche viel geschafft, mehr also ich mir je erträumt hätte.
20 Wochen... 5 Monate.... 26 Kilo. Ich kann das immer nicht glaube.

Für so vieles bin ich dankbar aber es gibt auch so einiges was richtig nervt.
Ich bin mir bewusst in welch glücklicher Lage ich bin, das mein Körper anscheinend mein Fett nur so weg frisst, das es vielen nicht so geht und vielleicht einige für 10 Kilo mehr als 3 Monate brauchen.

Was mich wirklich nervt:
  1. Klamotten! Im Moment sitze ich da und denke mir "Nur noch 7,6 Kilo.... Nur noch ein bisschen warten!" Ich trage immer noch Hosen in Größe 56. Ich habe aber mittlerweile je nach Schnitt Größe 50. Ich habe hier mein Hosen Paket und in die groß ausfallende Größe 48 passe ich fast optimal rein es fehlen vielleicht noch  2-3 Kilo , das ist nicht mehr weit ich weis aber so wie diese dummen Hosen sitzen bekomme ich jeden Tag einen Anfall. 
               
So bleibt das nur für einige Minuten
Der verhasste BUG


  1. Ich würde einfach auch gerne mal mehr für mich machen als nur Socken, Schals und so nen Kram! Einen schönen Pulli oder einen Rock.... aber mit selbst gemachten Sachen ist das immer so ne Sache man kann nicht einfach sagen  Gr 46/44 ist so und so und dann einfach drauf los machen..... Nein man muss warten. In meinem Fall werde ich wohl bis zum Herbst warten müssen ich denke da so an September bis da hin fleißt noch viel Fett ins Land! Ich bin schon ein wenig frustriert!

Wenn ich das so lese dann sind Klamotten ein ganz großes Problem.... zum einen weil ich abschließen will und zum anderen weil mir endlich wieder andere Sachen passen.
Ich werde noch warten bis ich ein UHU bin, dann werde ich mir 2 neue Oberteile kaufen, denn Hosen habe ich ja dann.
Die reichen dann auch für die nächsten 10-15 Kilo und dann ist es fast Weihnachten! Ach nein^^ Dann ist es bestimmt schon September und ich kann beginnen meine eigene Garderobe zu schaffen.
Bis dahin werde ich halt alles sammeln was ich brauche.

Der Sport! Das ist auch noch so ein positives Ding... es geht leichter, es macht mehr Spaß und ich fühle mich freier!

Das Essen! Ich werde nicht satt zu erzählen welch geiles Körpergefühl es ist UNhungrig zu sein, wie toll es ist das das Essen jetzt einen Platz weiter hinten hat.

Das Geruchserinnerungskino! Dastehen, riechen, erinnern, glücklich sein und keinen Gedanke daran  das man das jetzt auch essen will.

Das war's dann wohl schon mit dem Nörgeln.... hat gut getan! 














Kommentare:

  1. Hallo Madi, ich weiß gerade nicht wo du wohnst.....
    Sonst würde ich dir anbieten, komm vorbei, ich nähe dir die Hosen enger.

    Gruß
    Minze

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal muss man einfach nörgeln!
    Was mir ein Rätsel ist: Warum kaufst du dir nicht wenigstens eine passende Hose, in der du dich wohl fühlst? Mit fast Gr 48 ist es doch echt nicht so schwer, was einigermaßenes zu bekommen.
    Bräuchtest du dann Gr50?
    Aber ich versteh deinen Frust. Meine 48er weiten sich alle enorm, aber in die 46 komm ich noch lang nicht rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ich schätze das ich in 3 Wochen super in die 2 Hosen passe die ich hier habe.
      Und ich will und kann nicht für 3 Wochen eine Hose für 25 Euro kaufen...

      Löschen
    2. Das kann ich verstehen. Ich würd mir trotzdem neue kaufen :-)

      Löschen
    3. Könntest du dir nicht vorne in Knopfnähe selbst noch 2 Schlaufen einnähen? Dann würde das nich mehr so rausplatzen.

      Löschen
    4. Wäre ne idee.... Nein ich kaufe mir keine *ohm* dieses geld investiere ich in ein totschickes Oberteil *heftig nick*
      Ich habe mir schon schicke Schuhe gegönnt!
      Und damit ich mich wieder einwenig wie ein Mensch fühle werde ich mir morgen den Pony schneiden lassen!

      Löschen
    5. Ich hab hier noch n ganzen Stall 50er Hosen, glaub ich. Wohnst du weit von 67256?

      Löschen
    6. Japp ich Wohne in Berlin! das ist glaub ich schon eine ganze Strecke ^^

      Löschen
    7. Wenn du magst, könnte ich mal schauen, und dir was schicken. Allerdings hab ich grad keinen Überblick mehr, was von allem noch was ist- ist ja alles auf dem Dachboden.
      Ich will auch nichts dafür haben :-)

      Löschen
  3. das mit den zusätzlichen Schlafen ist doch 'ne gute Idee! Das solltest du machen.
    Und halte durch Süße. Bald darfst du deinen neuen Hosen anziehen. Ist nicht mehr lang!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. So ganz verstehe ich das Problem auch nicht, du passt in 50er Größen und hast du nicht ein Paket mit Hosen erhalten? Passt du da noch nicht rein?
    Ansonsten, hey, top! Du machst das großartig! Mein Vorbild :-*

    AntwortenLöschen
  5. PS: wenn ich die Fotos richtig deute, hast du am Bauch das Problem, das ich hinten wegen meines Hohlkreuzes habe, die Hose rutscht aus dem Gürtel raus, der Gürtel sitzt noch an Ort und Stelle und die Hose hängt nen gefühlten halben Meter tiefer...
    Die Idee mit den angenähten Gürtelschlaufen finde ich gut, das sollte fürs Erste Abhilfe schaffen.
    Oder doch ein selbstgestrickter Rock? Aber der wird wahrscheinlich bald zu groß werden...
    Und wieso kannst du nicht auf Gr. 44/46 vorstricken? Das habe ich nicht ganz verstanden.
    Sei gedrückt

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt auch Wickelhosen und Wickelröcke, die über mehrere Größen passen, das wäre doch eine lohnende Investition!

    Ansonsten wäre ich auch für die Lösung mit den zusätzlichen Gürtelschlaufen. Falls Du keine Nähmaschine hast, komm doch mal zu mir, dann näh ich Dir welche dran (ich wohne ja auch in Berlin).

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Nähmaschine hab ich^^ Das mit dem Wickelrock und Hose ist ne klasse idee! Ich such gleich mal^^

      Das mit dem besuchen fänd ich auch ohne Nähen sehr nett^^

      Löschen
  7. wie wäre es mit Zwischengrößen-Shoppen beim Kleiderkreisel? Spottbillig und lässt sich dort dann auch wieder loswerden.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,

dein Kommentar wir freigeschaltet sobald ich ihn entdeckt habe.
Das kann ein wenig dauern aber hier geht nichts verloren!
Vielen Dank
Madi